Rotes Thai-Curry mit Garnelen

In letzter Zeit bin ich total auf den Curry-Geschmack gekommen. Die Kombination aus frischem, knackigem Gemüse, einer cremigen Soße und dazu noch schmackhafte Garnelen - Herrlich! Mit Reis oder Couscous serviert, ist es ein tolles, gesundes Essen, das noch dazu sehr langanhaltend satt macht.

Currys sind ausserdem sehr vielseitig, statt den Garnelen könnte auch Hühnerfleisch, oder für Vegetarier einfach mehr Gemüse verwendet werden.

Die Garnelen sind zwar nicht sonderlich fotogen, schmecken dafür aber umso besser ;)

Rotes Thai-Curry mit Garnelen

Zutaten für 2 Personen:

  • 200g Garnelen

  • ½ Karfiol

  • 1 rote Zwiebel

  • 2 Zehen Knoblauch

  • 1 Karotte

  • 100 ml Kokosmilch

  • 1 EL rote Currypaste

  • 100g Couscous oder 1 Tasse Reis

  • Salz

  • 2 TL Rapsöl

  • Saft einer halben Zitrone

  • 200ml Wasser

Zubereitung:

  • Garnelen mit 1 TL Rapsöl, Salz, Zitronensaft und einer gepressten Knoblauchzehe vermischen

  • Gemüse kleinschneiden, mit dem restlichen Rapsöl anbraten

  • Mit Wasser ablöschen, Currypaste einrühren

  • Köcheln lassen, bis das Gemüse gar, aber noch knackig ist

  • Kokosmilch dazugeben und abschmecken

  • Garnelen scharf anbraten

  • Couscous oder Reis nach Packungsanweisung zubereiten

  • Curry mit der Beilage anrichten, Garnelen darauf verteilen

  • Eventuell mit frischen Kräutern garnieren und genießen

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

© 2020 by Verena Skerbinz | Logo: Daniela Skerbinz | Impressum