Eiweißreicher Himbeerkuchen


Der Frühling lässt zwar offenbar noch etwas auf sich warten, aber ich hatte trotzdem Lust auf einen leichten, frühlingshaften Kuchen. So entstand dieser proteinreiche, sättigende und leckere Himbeerkuchen. Damit der Eiweißanteil etwas höher ist, habe ich Proteinpulver verwendet. Das kann man aber ganz leicht durch dieselbe Menge an gemahlenen Haferflocken austauschen.

Als Frühstück oder kleiner Snack für zwischendurch ist dieser Kuchen spitzenmäßig! Er ist außerdem schnell zusammengerührt und toll geeignet zum Mitnehmen in die Arbeit oder Uni/Schule.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Rezept

Zutaten für eine kleine rechteckige Backform:

  • 70g gemahlene Haferflocken

  • 70g Birkenzucker

  • 1 Ei

  • 250g Magertopfen

  • 50ml Wasser

  • 50g Vanille-Eiweißpulver

  • 100g Himbeeren

  • 1 Prise Salz

  • 1 TL Backpulver

Zubereitung:

  • Ei trennen und Eiweiß mit Salz zu Schnee schlagen

  • Dotter mit dem Topfen und dem Wasser verrühren

  • Die trockenen Zutaten hinzugeben und gut verrühren

  • Zuerst den Eischnee, dann die Himbeeren vorsichtig unterheben

  • In eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben

  • Bei 180°C Ober-Unterhitze ca. 35 min backen

  • Kuchen gut auskühlen lassen und eventuell mit frischen Beeren garniert servieren

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

© 2020 by Verena Skerbinz | Logo: Daniela Skerbinz | Impressum