Erdbeer-Törtchen

Momentan bin ich total im Erdbeer-Fieber. Und da wir letztens im Erdbeerland ungefähr 6kg davon mitgenommen haben, musste ich natürlich gleich herumexperimentieren.

Herausgekommen sind unter anderem diese frischen, cremigen Erdbeertörtchen ohne zugesetzten Zucker.

Ein perfektes Dessert für heiße Tage, aber so gesund und nährstoffreich, dass man sie auch schon in der Früh super genießen kann.

Erdbeer-Törtchen

Zutaten für 5 Törtchen oder eine kleine Springform:

Boden

  • 100g Haferflocken

  • 50g Softaprikosen

  • 1 Banane

  • 1 TL Backpulver

  • Zimt, Prise Salz

  • 70ml Wasser

Creme

  • 350g Magertopfen

  • 50g Naturjoghurt

  • 100g pürierte Erdbeeren

  • Süßungsmittel (z.B. Agavendicksaft, Süßstoff…)

  • 4 Blatt Gelatine

  • 10 Erdbeeren zum Garnieren

Zubereitung:

  • Die Haferflocken mit den Aprikosen im Mixer zerkleinern

  • Banane pürieren und dazugeben

  • Die restlichen Zutaten für den Boden gut unterrühren

  • In eine mit Backpapier ausgelegte Form geben und bei 180 °C ca. 25 min backen

  • Den Boden gut auskühlen lassen

  • Für die Creme das Erdbeerpüree mit Topfen, Joghurt und dem Süßungsmittel verrühren

  • Die Gelatine in Wasser einweichen, dann ausdrücken und bei geringer Hitze schmelzen lassen

  • Ein wenig von der Creme in die Gelatine einrühren und diese Mischung dann unter die restliche Creme rühren

  • Für kleine Törtchen mit Dessertringen Kreise ausstechen, die Creme einfüllen und kaltstellen (Bei einer größeren Torte die Creme einfach in die Springform füllen)

  • Nach etwa 3-4h ist die Masse fest und die Törtchen können gestürzt werden

  • Törtchen nach Lust und Laune verzieren und genießen!

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

© 2020 by Verena Skerbinz | Logo: Daniela Skerbinz | Impressum