Schnelles Fladenbrot mit Hummus

Ich liebe frisches, flaumiges Fladenbrot. Besonders wenn es auch noch schnell geht und ich es so bald wie möglich essen kann. :)

Dieses Rezept funktioniert blitzschnell, es schmeckt ausgezeichnet und ist nebenbei auch noch ein bisschen leichter als herkömmliche Fladenbrote.

Der Hummus-Aufstrich harmoniert damit perfekt, aber auch Kräuterbutter, Topfenaufstriche, usw. schmecken mit dem Fladenbrot prima! Außerdem ist es eine tolle Beilage zu Eintöpfen, Currys und Salate. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Schnelles Fladenbrot mit Humus

Zutaten für 4 Portionen:

Brot

  • 250g Magertopfen

  • 250g Dinkelmehl glatt

  • 1 TL Backpulver

  • 1 Ei

  • 1 TL Salz

  • Olivenöl

  • Sesam oder Chiasamen zum Bestreuen

Humus

  • 200 g Kichererbsen (aus der Dose)

  • 2 EL Tahina (Sesampaste)

  • 2 Knoblauchzehen

  • 3 EL Olivenöl

  • 2 EL Zitronensaft

  • Salz, Pfeffer

  • Petersilie, gehackt

Zubereitung:

  • Für das Brot alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten und zu dünnen Fladen formen.

  • Diese Fladen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit etwas Olivenöl bestreichen, dann mit Sesam bestreuen

  • Die Fladen bei 180°C ca. 10 min backen, bis die Fladenbrote hoch gegangen sind und eine goldbraune Farbe haben

  • Für den Humus die Kichererbsen abseihen und mit allen Zutaten, bis auf die Petersilie, gut vermixen, bis eine cremige Konsistenz entsteht.

  • Ist die Masse zu fest, einfach mehr Olivenöl oder einen Schuss Wasser dazugeben.

  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • In einer Schüssel mit gehackter Petersilie und etwas darüber geträufeltem Olivenöl servieren.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

© 2020 by Verena Skerbinz | Logo: Daniela Skerbinz | Impressum