Sommerliche Wraps

Puh, bei diesen Temperaturen kommt man echt ins Schwitzen. Große, schwere Mahlzeiten sind da nicht grade optimal.

Besser sind kleinere, leichte Mahlzeiten, wie diese leckeren vegetarischen Wraps.

Zutaten für 6 Wraps:

  • 6 große Vollkorn-Wraps

  • 2 Kugeln Mozzarella

  • 1/2 Packung Frischkäse

  • 3 EL Sauerrahm

  • 1 Handvoll gemischte Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Basilikum z.B.)

  • 1 Avocado

  • 1 rote Paprika

  • Salatblätter

  • ½ Gurke

  • 1/4 Stange Lauch

  • Salz, Pfeffer

  • 1 Zehe Knoblauch

Zubereitung:

  • Frischkäse mit gepresstem Knoblauch, fein gehackten Kräutern, Salz und Pfeffer verrühren.

  • Gurken in feine Scheiben schneiden, Paprika in Streifen schneiden, Lauch in feine Ringe schneiden.

  • Avocado entkernen, schälen und in Spalten schneiden.

  • Mozzarella in Streifen schneiden.

  • Wraps mit dem Kräuterfrischkäse bestreichen, Gemüse und Mozzarella darauf verteilen.

  • Wraps rechts und links etwa 2cm einschlagen, dann straff aufrollen.

  • In der Hälfte schräg durchschneiden und servieren.

Bei Wraps sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Als Alternative zu den gekauften Tortilla Fladen eignen sich auch ganz toll übrig gebliebene Palatschinken.

Sie sind wirklich ein perfekter Snack für die Arbeit und werden auch nie langweilig, da sie immer neu variiert werden können.

Als kleine Anregung hier ein paar mögliche Wrap-Varianten:

  • Wraps mit Thunfisch, Gurke und Avocado

  • Wraps mit Rucola, Krenfrischkäse und Räucherlachs

  • Wraps mit Hühnerbrust, Tomate, Gurke und Knoblauchsauce

  • Warme Wraps mit Faschiertem, Bohnen, Paprika und Guacamole

Viel Spaß beim Ausprobieren der Wraps, lass sie dir gut schmecken!

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

© 2020 by Verena Skerbinz | Logo: Daniela Skerbinz | Impressum