Bärlauchpaste - Vielseitige Kräuterpaste zum Kochen

Die Bärlauch-Saison ist schon fast vorbei, aber in höheren Lagen findet man immer noch ganz viel Bärlauch.

Damit ich noch länger etwas davon habe, wurde der Bärlauch zu ein paar Gläsern Bärlauch-Paste verarbeitet.

Die Paste ist total einfach zubereitet, schmeckt super und ist vielseitig zu verwenden.

Rezept

Zutaten für 1 großes oder mehrere kleine Gläser:

  • 500g Bärlauch

  • 200g hochwertiges Oliven- oder Rapsöl

  • ½ TL Salz

Zubereitung:

  • Den Bärlauch waschen und gründlich trocknen.

  • Den Bärlauch mit dem Messer in kleinere Stücke schneiden.

  • Nun alles gemeinsam in einen guten Mixer geben und so lange mixen, bis eine schöne Paste entsteht.

  • Die Paste in Gläser füllen und die Oberfläche vollständig mit Öl bedecken, so hält es länger.

Diese Paste kann für allerhand Gerichte benutzt werden, zum Beispiel:

  • Als Dip zu Gegrilltem

  • Als Zugabe zu Saucen

  • In Salatdressings

  • Als Pesto mit geriebenem Parmesan und gehackten Nüssen/Kernen

  • Als Füllung für Pasta oder Rouladen

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

© 2020 by Verena Skerbinz | Logo: Daniela Skerbinz | Impressum